StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Battleground Stratos Z-One[Kanto & Hope]

Nach unten 
AutorNachricht
GBKanto

avatar

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 28.07.12
Ort : Basilicom Planeptune, zusammen mit Iffy, Compa, Neppy & Co. :)
Männlich

BeitragThema: Battleground Stratos Z-One[Kanto & Hope]   So Jun 23, 2013 8:47 am

Passion
Lärm, schon seit Stunden würde man überall Schreie und Explosionen hören, egal wohin man trat. Die ganze Stadt war im Tumult, aber was sollte man anderes erwarten, wenn die Aufstände erst vor ein paar Tagen begonnen hatten. An den ersten Tag konnte jeder sich noch gut erinnern, zumindest konnte ich es. Als die Barrikaden vor dem Amtsgebäude der Krone errichtet worden sind und kurz darauf die ersten Schüsse gefallen waren. Als die ersten Sicherheitseinheiten die Straßen leer fegten und die ersten Soldaten die Häuser der Rebellen stürmten. Eine Tragödie, eine wahre Tragödie. Aber was wollte man schon dagegen ausrichten? Allesamt waren sie wütend. Es gab einfach keine Fraktion, die diesen Streit scheinbar nicht haben wollte. Obwohl, ein paar wenige schienen doch recht Antibürgerkriegsmäßig eingestellt zu sein, auch wenn sie von den anderen beiden Gruppen völlig übermant wurden.
Ich jedoch verhielt mich still in den Straßen, während die größten Streitigkeiten auf der Hauptstraße stattfanden. Zumindest hörte man die meisten Schreie von dort aus. Ich jedoch wollte einfach noch ein wenig Ruhe finden, bevor ich da mit reingezogen werden würde.
"Hey Jungs, schaut mal wer da vorne ist. Das ist diese komische Hexe, die von der Regierung gesucht wird", jubelte es plötzlich hinter meinem Rücken und als ich mich umdrehte blickte ich auch bereits in die Gesichter von drei Kerlen. Ein Mensch, was nicht schwer zu übersehen war. Dann ein eher reptilienartiges Wesen, dass mir vom Aussehen her irgendwie Angst machte und dann noch ein ein komischer Kerl, ungefähr die Statur von einem Mensch aber er hatte mehr Augen und seine Haut war komisch gefärbt. Von der gespaltenen Zunge ganz abgesehen. Aber irgendwo komisch, dass selbst in diesen Zeiten noch Leute nach Kopfgeld suchten. Aber sollten sie doch machen, weit würden sie so oder so nicht kommen. Dafür hatten sie ihre Waffen zu offensichtlich getragen. Feuerwaffen, nicht die leichte Variante sondern unhandliche Distanzwaffen. Ich müsste nur nahe an sie heran und sie hätten verloren.
Bevor ich mich näherte, ließ ich die Peitsche auf den Boden schlagen, was an einer ordentlichen Delle noch zu erkennen war, bevor ich auch schon vor den dreien stand. Wie erwartet griffen sie nach ihren Waffen, doch dafür war es bereits zu spät, den meine Peitsche war recht stabil und stark, wenn man das Material kennt und es brauchte auch nicht viel, um die Waffen von den drei Idioten zu zerschmettern. Doch als ich sie da stehen lassen wollte, war dieses Reptiliending doch tatsächlich der Meinung, es wolle mich am Fuß festhalten und runterziehen. Sein Pech, dass ich mich ziehen ließ und ihm beide meine Füße ins Gesicht stampfte, bevor ich mich dann doch auf den Weg machen konnte, einfach an den Typen vorbei. Doch so würde ich doch auf der Hauptstraße landen. Den Kämpfen würde ich also nicht ausweichen können. Traurig.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://Daybreaker.forumieren.com
Hope

avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 19.08.12
Ort : Neverland - niemand wird erwachsen!
Weiblich

BeitragThema: Re: Battleground Stratos Z-One[Kanto & Hope]   So Jun 23, 2013 9:13 am

>> Caya

Sie hörte die Tumulte. Sie konnte sie sogar sehen, von ihrer Position aus. Sie konnte sehen, wie Menschen und Tierwesen und missgestaltete Dinge auf einander einschlugen und sich das Leben aus den Körper prügelten. Sie konnte sogar sehen, wie dichtgedrängt einige Soldaten versuchten, die Tumulte zu lösen. Sie verstand nicht ganz, wieso und weshalb sie es taten. Es musste der Hass sein, oder irgendwelche politischen Dinge, die sie jedoch einen feuchten Dreck interessierten. 
Sie beugte sich über den Rand des Daches, auf dem sie stand und lächelte, als sie sah, wie ein Mensch fiel und sich das Genick brach. "Einer weniger.", meinte sie zufrieden und stand auf. Sie kehrte um und ging mit bedachten Schritten zum anderen Ende des Daches. Sie winkelte ihre Beine an und stieß sich mit einer kräftigen Bewegung vom Dach ab. Das Gebäude war vielleicht kaum sieben Meter hoch und dennoch dröhnte ihr der Aufprall noch in den Knochen, als sie aufstand. Sie verfluchte diese Zerbrechlichkeit ihres Körpers, der vom menschlichen Teil ihres Seins herrührte. 
Hinter sich hörte Caya plötzlich Schritte und sie drehte sich um. Sie war in einer Seitenstraße gelangt, direkt in den Weg eines .. sie blickte sich ihr gegenüber an. Ein Mensch war es nicht, aber auch kein anderes Wesen, das ihr bekannt vorkam. Sie zog die Kapuze tiefer in ihr Gesicht und blickte die Gestalt aus den Schatten ihrer Kapuze an.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Um glücklich zu sein braucht man nicht viel.
Nach oben Nach unten
GBKanto

avatar

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 28.07.12
Ort : Basilicom Planeptune, zusammen mit Iffy, Compa, Neppy & Co. :)
Männlich

BeitragThema: Re: Battleground Stratos Z-One[Kanto & Hope]   So Aug 18, 2013 8:28 am

Passion
Zwar war ich an den drei Kerlen von grade vorbei gekommen, doch wirklich lange konnte ich mich nicht ungehindert bewegen, als plötzlich eine weitere Person vor mir erschien. Eine Frau, dass war klar, doch viel mehr konnte ich nicht erkennen, der Kapuze zu dank. Wieso versteckten sich zu diesen Zeiten alle hinter Masken, Kapuzen oder sonstigem, es würde einem doch so oder so nicht helfen.
Leicht irritiert blieb ich also vor der Frau stehen und rollte die Peitsche derweil auf, bevor ich diese wieder an meiner Hüfte festmachte. Es war doch leicht verwunderlich, dass sie nicht einfach verschwunden war, sondern hier stehen blieb und mich höchstwahrscheinlich durch die Kapuze betrachtete. Naja, sollte mir recht sein, die Typen von grade würden so oder so nicht wieder auf dumme Ideen kommen und wenn sie mich schon nicht angriff, dann hatte ich auch keinen Grund sie zu attackieren, oder?
"Hallo?", fragte ich sie leicht verwundert und richtete meinen Blick auf den Schatten, hinter dem sie ihre Augen versteckte. Sie könnte mich doch ruhig auch von Angesicht zu Angesicht anschauen und mich nicht aus den Schatten beobachten. "Ist irgendwas?"
Eigentlich wollte ich ja weiter, schließlich war es ja doch recht unklug in solchen Zeiten immer nur an der gleichen Stelle zu sein und je schneller man vorankam, desto sicherer lebte man in diesen Straßen auch.
"Willst du irgendwas von mir oder weshalb guckst du mich so an?", hing ich nach und ging langsam an ihr vorbei, "Falls ja, dann solltest du in Bewegung bleiben", setzte ich fort und erhörte mein Tempo ein wenig. Ich hatte nicht wirklich Lust darauf, hier in der Gasse sitzen zu bleiben und dann noch erwischt zu werden. Was die dann mit mir machen würde, dass will ich mir am liebsten gar nicht erst vorstellen, ja, dass will ich wirklich nicht.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://Daybreaker.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Battleground Stratos Z-One[Kanto & Hope]   

Nach oben Nach unten
 
Battleground Stratos Z-One[Kanto & Hope]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Charakter-Übersicht (Kanto)
» New Hope Design 54mm Zinnfiguren
» New Hope Design MA77 - Neapolitanischer DrumMajor 1811 - Vorstellung
» New Hope Design MA77 - Neapolitanischer DrumMajor 1811 - Fertig
» New Hope Design - MA? - Col. Travis 54mm Zinn - meine 1. Figur

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime Café :: ♥ RPG's :: 2er RPG's :: Action-
Gehe zu: