StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 The Beautiful Gift of Art[16+//Flinni; Sasa; Kanto]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
GBKanto

avatar

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 28.07.12
Ort : Basilicom Planeptune, zusammen mit Iffy, Compa, Neppy & Co. :)
Männlich

BeitragThema: The Beautiful Gift of Art[16+//Flinni; Sasa; Kanto]   Sa Mai 18, 2013 4:53 am


Genre: School Life//Hentai
Menschen waren schon immer bewegt von den bildenden Künsten. Ob es beispielweise der Zauber der Mona Lisa war, mit dem Picasso selbst jetzt noch die Menschen in seinen Bann zieht oder Aufführungen von Dramen wie Romeo und Juliet oder Hamlet, welche auf der ganzen Welt bekannt sind. Doch wurde die Kunst auch schon immer für dunklere Zwecke missbraucht. Beste Beispiele in diesen Fällen wären Schandflecke, welche unbegründet in Museen hingen, die angeblich Kunstwerke darstellen sollten, doch nichts zeigten.
Um solch Fälle in der Zukunft zu verhindern, wurde ein künstlerisches College nahe Nagoya auf der Honshu, der Hauptinsel der japanischen Inselkette, errichtet, in welcher um jeden Preis die Verhinderung des seltenen Phänomens der „Nichtssagenden Bilder“ vorangetrieben wird.
Zu diesem ehrhaften Zweck kam der Rektor auf den Gedanken, dass Schüler mit Zustimmung eines Lehrers ihr eigenen Kunstgruppen bilden konnten, anstatt einem gemeinschaftlichen Unterricht zu folgen und hier fängt unsere Geschichte an.
Unter den vielen Gruppen, die sich auf die Malerei spezialisierten, wurde ein Club gegründet, welcher sich voll und ganz der Darstellung von erotischen Inszenierungen widmete. Lemon Time Artworks, kurz LTA, gilt am gesamten College als die wahrscheinlich perverseste Kursgruppe und doch findet man unter ihren Mitgliedern einen bunten Mix an verschiedenen Persönlichkeiten.
Ihnen gegenüber, als konkurrierend perverser Kurs, steht die Gruppe „Masterpiece“, eine Künstlertruppe, die sich voll und ganz auf die Akt-Kunst, einfach gehalten, die Nutzung von Nacktmodellen für ihre Malerei, wobei die Modellanzahl gerne mal zwischen Eins bis Zehn variiert.
Doch sind die Mitglieder beider Parteien nicht ohne, da bereits im Schülermunde bekannt ist, dass viele Mitglieder der Masterpiece Gruppe von der Hilfe anderer Schüler profitieren. Im Gegenzug hört man dafür von Mitgliedern der LTA, dass sie angeblich sogar schon für ihre „Meisterwerke“ Sexualstraftaten begangen haben.
Nicht zuletzt sorgen die Campuspartys auch noch dafür, dass die Schüler sich zwar meist perfekt zu kennen denken, doch nie die wahre Persönlichkeit eines Schülers erahnen können. Geschweige von den Kursen, in denen man sich eingetragen hatte. Das war schließlich auf einer Party ein eher wenig interessantes Thema.

Rollen:
4x Kerle: 2x Kanto//1x Sasa//1x Flinni
5x Weiber: 1x Kanto//2x Sasa//2x Flinni

Steckbriefvorlage:
Code:
Name:
Vorname:
Alter:
Geschlecht:
Vorlieben:
Abneigungen:
Informationen:
Aussehen:

_________________
Nach oben Nach unten
http://Daybreaker.forumieren.com
GBKanto

avatar

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 28.07.12
Ort : Basilicom Planeptune, zusammen mit Iffy, Compa, Neppy & Co. :)
Männlich

BeitragThema: Re: The Beautiful Gift of Art[16+//Flinni; Sasa; Kanto]   So Mai 19, 2013 3:07 am

Name:
Kishimoto
Vorname:
Akihiko
Alter:
18
Geschlecht:
Männlich
Vorlieben:
Video Games; Basketball; Den Sommer; Malerei; Meine Schwester
Zocken! Gib mir ne Playstation oder nen Computer und ich bin voll zufrieden. Wer zockt schon nicht gerne, ist doch schließlich ne mega entspannende Beschäftigung. Muss man sich nicht so anstrengen wie sonst wo und ist auch immer voll locker, wenn man nicht irgendwie ne Challenge toppen will. Obwohl, dass macht natürlich auch Laune. Aber wenn es um Herausforderungen geht, dann stell ich mich doch lieber auf den Basketballplatz und werf mit Freunden ein paar Körbe. Ist doch schließlich perfekt, wenn einem mal die Sonne im Nacken brennt und man keinen Schimmer davon hat, was man den Tag über so machen will. Da is ne Partie Basketball einfach genial. Außer man hat ne schöne Vorlage zum Zeichnen. Scheißegal ob im Kopf oder vor sich liegend. Obwohl, eigentlich finde ich schlechteres Wetter aber doch besser fürs Malen, weil man sich dann drinnen einfach bei guter Musik entspannen kann. Aber der ganze Kram macht nochma doppelt so viel spaß wie vorher, wenn meine Sis dabei ist. Sie kann zwar meine Art nicht wirklich ab und ich bin von ihrem Kettenrauchen nun nicht wirklich angetan, aber sie ist schließlich meine Sis, da ist das doch selbst verständlich.
Abneigungen:
Das Rauchen; Den Winter; Fussball; Krankenhäuser; Meine Eltern
Naja, wie schon erwähnt, ich bin nicht sonderlich positiv zum Rauchen eingestellt. Man macht sich damit den Körper kaputt und wirft gleichzeitig auch noch nen Haufen Geld aus dem Fenster. Zeigt irgendwo schon, dass man vielleicht ein wenig geistig beschränkt ist, aber naja, ich kann lediglich den Gestank vom Rauch nicht ausstehen. Das angesprochen könnte ich auch gleich erwähnen, dass ich absolut keinen Nerv habe, auch nur in die Nähe eines Krankenhauses zukommen. Als Kind war ich einfach zu oft da und jetzt haben ich und meine Sister den Platz getauscht. Hätten unsere Scheißeltern ihr doch bloß mal eingeredet, dass sie die Finger von dem Zeug weglassen soll. Die Beiden sind auch nur eine Endlose Geldquelle für Yuki, mehr nicht. Brr, ist es grade kälter geworden? Boah, ich kann den Winter und Kälte generell nicht ausstehen. Die Sonne verzieht sich viel zu oft und man nichts mehr wirklich gut draußen machen, ohne eine Extrajacke zutragen. Naja, wenigstens wird man dann nicht auch blöd gefragt, ob man Lust auf Fussball hat. Dieser Sport ist doch einfach nur Schwachsinnig. Sicherlich sagen das alle Fussballfans auch über Basketball, aber das juckt mich doch nicht im Geringsten. Fussball ist Basketball einfach unterlegen!
Informationen:
Alles fing mit meiner Geburt an, dem ersten Tag der Legende von Akihiko Kishimoto. Haha, das klingt dann wohl doch ein wenig sehr dick aufgetragen. Naja, war schließlich nicht sonderlich ernst gemeint. Naja, auch wurscht. Seit meiner Geburt war mein Leben nicht sonderlich leicht. Anders als meine Schwester, die ein Jahr vorher geboren wurde, war ich ein unglaublich krankheitsanfälliges Kind. Ich hatte oft mit Lungenerkrankungen zu kämpfen und war ständig im Krankenhaus, aber das besserte sich ab meinem zehten Geburtstag wie durch ein Wunder. Ich weiß nicht wieso, aber seitdem musste ich fast nie wieder zum Krankenhaus. Während meiner Aufenhalte waren auch immer meine Eltern und meine Schwester bei mir, sogar jetzt noch, wenn ich mal ins Krankenhaus muss. Aber seltener im Krankenhaus bin ich deswegen nicht. Meine Schwester könnte man wohl als Stammpatientin bezeichnen. Naja, genug davon, sprechen wir doch lieber über etwas Angenehmeres. In der Schule war ich nie besonderes auffällig gewesen, in allen Fächern eher mittelmäßig, aber konnte man mir immer eine Art angeborene Kreativität ansehen. In der Schule half mir das nicht sonderlich, doch war damit schnell klar, dass meine Eltern mich zu meiner Schwester auf das Kunstcollege in Nagoja schicken würden, auf welchem sie schon zwei Jahre lang war. Sie war in der Schule schon immer besser als ich gewesen und konnte deswegen eine Klasse hinter sich lassen, ohne sie zu absolvieren. Wie ich jedoch zum ntschluss gekommen bin, der LTA beizutreten, weiß ich selbst nicht so ganz. Ich war am gucken, was es den so für Kurse zur Auswahl gab und da hatte mich plötzlich so ein Grauhaariger Kerl darauf angesprochen, der Gruppe beizutreten, in der er auch war. Anfangs war ich da zwar doch eher skeptisch, aber es hat nicht lange gedauert, da hatte ich für diese doch eher obszöne Kunst Interesse gefunden. Doch halte ich mich, gegenüber manch anderen Mitgliedern, an eher realistischere Szenarios. Auch wenn es interessant zu sehen ist, auf was für Ideen manche Menschen kommen. Aber irgendwo habe ich das Gefühl, dass diese Schule meiner Schwester nicht gut tun wird. Jetzt können Mum und Dad ja nichts mehr machen. Mit Drogen in Kontakt stehe ich nun wirklich nicht. Einmal von der Kippe meiner Schwester gezogen und schon wollte ich nie wieder rauchen und mit dem Alkohol genau das Gleiche. Schmeckt mir einfach nicht. Achja, ist jetzt weniger Interessant, aber ich bin 1,90m groß.
Aussehen:

Name:
Sonsaku
Vorname:
Hisui
Alter:
20
Geschlecht:
Männlich
Vorlieben:
Kaminfeuer; Den Winter; Romane; Die Sonne; J-Rock
Ach der Winter, ist er nicht eine schöne Jahreszeit? Der Schnee, welcher all die Bäume und das Gras bedeckt um das Land in eine weiße Wunderlandschaft zu verwandeln, die Feste, die gefeiert werden und das allbekannte "Sich vorm Kamin mit der 'großen Liebe' in eine Decke wickeln und sich gegenseitig aufwärmen" nach einem langen Tag. Hach, der Winter ist doch einfach großartig. Aber selbst wenn man mal allein ist, ein gutes Buch am Abend vorm Kamin zu lesen ist ungemein entspannend, da ist es auch mal nicht nötig, Jemanden an seiner Seite zu haben. Dennoch habe ich im Winter nichts gegen Sonnenschein einzuwenden. Einmal von diesem eingefangen und schon ist man wieder hochmotiviert, zumindest bin ich es dann immer. Sollte die Sonne aber mal nicht da sein, dann flute ich mein Gehör einfach eine Weile mit guter alter J-Rock Musik und ich bin wieder top drauf. Aber Sonne plus Musik ist immernoch so gut wie unschlagbar.
Abneigungen:
Den Herbst; Regen; Egoismus; Selbstverletzung; K-Pop
Das absolute Gegenteil von einer schönen Jahreszeit ist in meinen Augen der Herbst. Die Bäume krepieren alle miteinander und dieser ständige Regen ist einfach nur unglaublich nervtötend. Wie soll man da überhaupt in Stimmung kommen, wenn einem das Wetter schon förmlich sagt, dass man einfach wieder schlafen gehen sollte. Ganz zu schweigen von diesen kindischen Halloweenbräuchen. Schrecklich. Naja, aber besser als den ganzen Tag nur mit selbstverliebten Egoisten rumzuhängen, die einen Scheiß drauf geben, wie es einem selbst oder anderen geht, sondern einfach nur ihren Willen durchsetzen wollen. Solchen Deppen sollte man am besten mal eine vor die Rübe knallen. Fast genauso schlimm sind dann aber auch die Idioten, die ihr eigenes Leben nicht wertschätzen und sich sinnlos selbst gefährden, egal ob durch Drogen oder sonstigen Kram. Boah, ich glaube kaum, dass meine Kopfschmerzen jetzt noch schlimmer werden könnten... Obwohl, wenn mir Jemand jetzt noch mit'm Gangnam Style ankommt, dann werde ich zum Tier!
Informationen:
Über mich gibt es nun nicht sonderlich viel zu erzählen, würde ich mal grob behaupten, neben dem Kram, den du ja schon gehört hast. Naja, aber ist ja auch egal. In der Schule war ich generell eher ein grottiger Schüler, abgesehen von den Noten in den bildenden Künsten. Sport war ich zwar auch immer gut, aber das hatte mich nie wirklich interessiert. Die Bildenden Künste hielten jedoch immer mein volles Interesse, egal ob einfaches Malen oder richtiges Schauspielern und irgendwo hilft es einem im Leben ja auch weiter, bin schließlich auf einer weiterführenden Schule für die Künste gekommen. Dies sogar im gleichen Jahr mit dem Gründer der Kunstgruppe Lemon Time Artworks, welcher ich auch direkt beigetreten war. Nicht nur war es mal was Anderes, aber ich war wohl so gesehen schon immer ein ziemlich perverser kerl gewesen. Jokes on Me. Ich war nun nicht so pervers, dass man es als krank ansehen würde, aber doch schon ziemlich ordentlich pervers und das könnte wahrscheinlich auch jeder aus meinem Jahrgang und jeder meiner Freunde bestätigen. Im Endeffekt nichts Katastrophales. Aber wie bereits erwähnt, ich bin halt nicht wirklich was Besonderes, einfach nur ein stinknormaler Typ mit einer Vorliebe für Erotische Darstellung. Seit meinem Beitritt in die Gruppe gelte ich so gesehen als Anwerber. Ich mache Neulinge auf uns Aufmerksam und erkläre ihnen alles. Spezialitäten unter meinen Zeichnungen sind meist eher Absurde Kunstwerke, die viele Schüler eher Abschrecken, aber doch von meinem Talent einfach nur glänzen. Beware of the Dark Artist, könnte man auch meinen, wenn man will, aber das ist mir relativ. Ntürlich kann ich aber auch normale Zeichnungen raushauen, aber... Ich mag einfach nicht. Warum sollte man auch immer das gleiche machen, ist ja hirnrissig. Für Interessenten, ich bin 1,98m groß. You Like?
Aussehen:
Name:
Kishimoto
Vorname:
Yukari
Alter:
19
Geschlecht:
Weiblich
Vorlieben:
Das Rauchen; Den Herbst; Regen; Kirschblütenbäume; Sex
Was willst'n du Zwerg von mir? Warum ich Rauche? Weil's mich entspannt und jetzt zieh leine. Das man nicht ma in Ruhe seine Kippe ziehen kann. Soll ich den ganzen Tag nur gestreßt durch den Flur jagen, weil mir irgendwelche Knirpse meinen müssen, mir das Rauchen zu verbieten. Ist zum Kotzen. Lasst mich einfach Rauchen, is doch meine Sache. Interessiert doch schließlich auch niemanden, dass ich am Liebsten Ganzjahresherbst hätte. Da sind die wenigsten Leute draußen und ich kann wenigstens ma in Ruhe eine Ziehen. Bei Regen ist die ganze Sache noch besser, da ist Aki-chan wirklich der einzige Idiot, der mir klar machen will, dass ich meine Zeit besser verbringen könnte. So ein Pfosten. Aber wenn man nun wirklich so zwanghaft will, dass ich nicht rauche, besorg mir den Regen und einen Kirschblütenbaum, dann kann ich mal ordentlich entspannen und ne Runde schlafen. Kein Baum da? Dann solltest du dafür beten, dass ich wenigstens auf deinen Körper abfahren, damit ich mich die Nacht über austoben kann. Achja, dabei juckt's mich relativ wenig, ob du en Kerl bist oder nicht. Solange keine Videokamera dabei ist versteht sich.
Abneigungen:
Meine Familie; Lungenkrebs; Unbekümmertheit; Mitleid; Sport
Ohhh Ne, ich hör sie jetzt schon, die Stimme von diesem Idioten mit Schwester-Komplexen. ist ja nicht so, als würde ich nur ihn hassen, aber er ist der Schlimmste aus der ganzen Familie. Mum und Dad lassen wenigstens den Schotter für Kippen und Alk rüberwachsen und hinterfragen das alles nicht, aber Aki-Chan dieser Spacken klaut mir immer wieder meine Kippen und predigt mir vor, wie wichtig meine Gesundheit doch sei. Das juckt mich doch so oder so nicht. Ich hab schon Lungenkrebs, was soll da schon noch schlimmer werden, viel älter als 30 werd ich so oder so nicht, also geht mir das am Arsch vorbei. Schließlich kenn ich die Konsequenzen von meiner Sucht, aber Idioten, die Wetten abschließen und danach im Krankenhaus landen, möglicherweise mit einem zerstörten Leben. Naja, aber noch schlimmer wird es ja, wenn irgendwelche Arschgeigen der Meinung sind, einem immer und immer wieder ihr 'Mitleid' aufzudrücken, obwohl sie die Sache kein bisschen interessiert. Was hilft einem Mitleid schon, ist schließlich auch nur ein Schwächezeugnis. Wenigstens muss ich mich nicht mit irgendwelchem Schulsport mehr rumschlagen, ist ja zum Kotzen. Solange es nicht um Bettsport geht, kann man mich mit dem Wort jagen.
Informationen:
Hmmm, was kann ich so über mein Leben erzählen. Punkt Eins, mein Intellekt kann von deinem nicht angetastet werden, Knirps. Egal welches Schuljahr es auch war, auf meinem Zeugnis würde man immer nur Einsen finden und Auszeichungen für Wettbewerbssiege habe ich auch zu genüge zu Hause. Warum ich dann hier auf einer Kunstschule mache, anstatt irgendwo Jura zu studieren weiß ich nicht. War halt das Erste, was mir so in den Sinn gekommen war und außerdem passt es zu meinen Schwächen. Interesse? Hier hat eigentlich Niemand ein Problem damit, dass ich mir mit dem Gequalme die Lunge zerstöre. Die ist so oder so schon seit jahren hinüber. Meinen Lungenkrebs habe ich vor zwei Jahren diagnostiziert bekommen, nachdem ich schon gut vier Jahre lang Raucherin war. Mit 14 Jahren so tief, das geht dir grad durch die Rübe, wah? Naja, mir wurscht. Meine Nikotinsucht ist ein übersehbares Problem. Was mir manchmal echt auf den Piss geht, ist der Fakt, dass ich Anzeichen für eine Nymphomanie entwickle. Hallo?! Warum bitte, nur weil ich verhältnismäßig oft in der Kiste lande und die Bettgenossen schneller vergesse als kennenlerne ist doch wohl kein Anzeichen. Außerdem Das ich noch immer keine Beziehung hatte spielt dabei definitiv auch keine Rolle. Wer will sich schon an so ne Raucherin wie mich binden, die so oder so in ein paar Jahren verreckt? Da genieß ich lieber unbeschwert mein Leben und nutze die die Chance, die ich bekomme. Meine Mum und Mein Dad bezahlen so oder so alles für mich, während mein Vater sich darüber den Kopf zerbricht, wie er sich um meine Krankheit kümmern kann, ohne dass ich geschändet durch mein Leben gehen muss. Naja, er Arbeitet in einem Medizinkonzern, soll er nur machen. Wirklich Krank war ich bis zu meinem vierzehnten Lebensjahr nicht, doch ab da haben meine Lungen dann auch schon angefangen rumzubocken. Mittlerweile hocke ich dann doch relativ oft in Krankenbetten, zumindest wenn ich mich überanstrenge oder zu gestreßt bin. Hach, ich weiß gar nicht, wie oft ich schon wegen Aki-Chan in einem dieser Betten gelandet bin. Aber auch wenn ich ihn meistens nicht ausstehen kann, wenn es ihm nicht gut geht, dann lasse ich das Rauchen auch mal und kümmer mich um ihn, aber sonst geht er mir eigentlich relativ am Allerwertesten vorbei. Wegen dem Deppen muss ich mir immer viel mehr Kippen kaufen, als ich eigentlich will, weil er mir die Scheißteile immer abzieht. Denkt sich, er könnte mir so helfen, nur weil er en paar Centimeter größer ist. Die 5cm sind nun wirklich nicht die Welt.
Aussehen:

_________________


Zuletzt von GBKanto am So Mai 19, 2013 12:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://Daybreaker.forumieren.com
Flinni93

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 09.08.12
Ort : hinterstes Mangaregal
Weiblich

BeitragThema: Re: The Beautiful Gift of Art[16+//Flinni; Sasa; Kanto]   So Mai 19, 2013 5:29 am

Name: Mizuhiro
Vorname: Inazuma
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Vorlieben: Inazuma liebt es sei ihrer die Malerei, doch seid ihrem 18. Geburtstag hat sie eine neue Art der Malerei durch zufall kennengelernt, als sie das notizbuch ihrer Mutter durchblätterte. Die Aktmalerei jeglicher Lebewesen ist mit ein Teil von ihr geworden. Videospiele, Filme machen und das Gestalten aller Dinge(, besonders so, dass die anderen Menschen sich aufregen) sind ihr Leibgericht geworden.
Abneigungen: Was sie nicht leiden ist, wenn jemand meint ihr zu erklären was sie wie tun soll, bei sowas reagiert sie meist agressiv und ssehr zynisch
Informationen:
Inazuma lebt in Okinawa allein mit ihrem vater, da ihre mutter untergetaucht ist. Ihr Vater ist seid Jahren der annahme, dass alles
von Inazumas Mutter verbrannt wurde, um sie vor ihr zu schützen, doch
falschgedacht. Sie hat eines Nachts, als sie 4 War drei Kisten mit
sachen ihrer Mutter im Schrank gefunden und gebunkert. Die sachen ihrer Mutter bewahrt sie in einem koffer auf dem "Damenunterwäsche... schau hier rein und du bist Tod" steht. So geht sie sicher, dass selbst ihre Familie die Finger von ihren Sachen lässt.
Aussehen:





Name: Hiyake
Vorname:
Rumaka
Alter:
21
Geschlecht:
weiblich
Vorlieben:
Rumaka liebt es den ganzen tag in der sonne zu sitzen und leute, die fast nichts anhaben zu malen, meistens fragt sie auch immer wieder herum, ob nicht jemand für sie Modell stehn möchte, bekommt aber nur absagen, was sie garnicht verstehen kann. Zusätzlich lässt sich Rumaka selber gerne nackt malen und genießt es richtig.
Abneigungen:
Sie hasst leute, die sich hinter ihren Klamotten verstecken und nicht einmal ihre hüllenfallen lassen können.
Informationen:
Rumaka hat von klein auf gelernt, dass es nicht falsch ist seinen Körper zu lieben und ihn der welt preis zu geben. Doch kommt ihr ein Kerl unter die Augen so läuft es nach dem Motto, " nur gucken,nicht anfassen."
Aussehen:





Name: Ichigo
Vorname: Kasai
Alter: 19
Geschlecht: männlich
Vorlieben: Kasai steht auf jegliche art von schönheit, was er immer bemerkbar macht. Er liebt es Fotos von den Intiemzonen der Mädchen zu machen, auch wenn er deswegend schon oft prügel bezogen hat. Das hält ihn nicht auf. Wenn er ein Ziel entdeckt und grade nicht weg muss, setzt er sich hin und zeichnet dieses "ziel" detail genau ab . So sieht auch sein zimmer aus.
Abneigungen: Er hasst die Rechtlichen Grenzen was das Thema Kunst angeht.
Informationen: Kasai wurde von seinen zwei Älteren Schwestern, die in Kyoto leben, immer dazugezwungen sie nackt zu massieren. So lernte er seine vorliebe für die weiblichenzonenen kennen.
Aussehen:

_________________
Nach oben Nach unten
Sasa-Chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 12.08.12
Ort : Dusseldorf
Weiblich

BeitragThema: Re: The Beautiful Gift of Art[16+//Flinni; Sasa; Kanto]   So Mai 19, 2013 8:49 am

Name: Kohsaka
Vorname: Lia
Alter: 17 wird bald 18
Geschlecht: Weiblich
Vorlieben:
Braune oder zweifarbige Augen, K-Pop Band BEAST/B2ST, Tanzen, Kirschen generell Früchte, Wasser.
Meine Vorlieben? Ist stehe total auf braune und zweifarbige Augen! Dazu kommt noch Blonde oder braune Haare. Danach kommt die Band BEAST/B2ST. Ich finde von ihrem Main Sänger die Stimme voll toll! Bei ihr falle ich immer voll ins Schwärmen und würde zu allem ja sagen, wenn am mir eine Frage stellt oder ich höre nicht zu! Jaa ^^" ..... Als nächstes kommt das Tanzen <3. Ich liebe Tanzen, auch wenn ich lange üben muss, bis ein Tanz sitzt. Ich liebe Kirschen und alles andere Frucht artige ♥_♥, wie Melonen, Erdbeeren, Himbeeren, Weintrauben, Johannisbeeren und und und. Schwimmen finde ich auch ganz toll oder das Geräusch, wenn er Regen gegen die Fensterscheibe oder Straße plätschert.
Abneigungen:
Zwei ihre Spitznamen, die Lieder von PSY, wenn man ihr an die Wäsche will, Voruhrteile, Fanta(Miranda light)/Bitter Lemon/Multivitaminsaft, Zigarettenrauch, Zocken.
Was ich überhaupt nicht ab kann sind meine beiden Spitznamen Nami und Misty! Ich meine, ich bin doch aus keinem Anime oder so! Erst recht aus keinem, den ich überhaupt nicht mag ..... T-T Warum wurde ich nur mit orangenen Haaren und blauen Augen geboren ..... Naja kommen wir zum nächsten! Das sind die Lieder von PSY. Okay nicht die reckt die Lieder, aber die Musikvideos dazu und der blöde Tanz. Opa Gangbang Style und Mother fucking Frankenstein fällt mir dazu nur ein! Aber um jemanden zu ärgern würde ich die Tänze sogar lernen xD. Was kann ich noch sagen? Achja! Ich kann es gar nicht leiden, wenn man mir einfach so an die Wäsche geht ohne zu fragen. Dann nehme ich den nächst besten Gegenstand und haue zu! Kommen wir jetzt zu meinen Lieblingsgetränken, die ich wenden dem tollen Zuckerflash nicht leiden kann. Das wären Fanta, Miranda light, Bitter Lemon, Multivitaminsaft! Ich komme mir dann immer voll betrunken vor T-T. Ich meine warum gerade bei meinen Lieblingsgetränken? Sollte ich erwähnen, das ich Zigarettenrauch überhaupt nicht ab kann? Wenn mich mit dem Zeug wer an pusten würde, bekäme ich so einen Hustanfall, das ich fast daran Sterbe! Die Abneigungen haben wir fast durch! Toll oder nicht? Der letzte Punkt ist Zocken! Wobei hier es auch drauf ankommt, was gespielt wird. Bei Tekken bin ich immer dabei.
Informationen:
Das meine Lieben ist eine Unzulässige Information ^.-
Aussehen:

Name: Uahara
Vorname: Mona
Alter: 18
Geschlecht: Weiblich
Vorlieben:
Das ihr alle wünsche von den Augen abgelesen werden, wenn man weiß was man will, Süßigkeiten.
Ganz toll finde ich es, wenn man mir die Wünsche von den Augen ablesen kann. Egal ob sie ganz stimmen oder nicht. Das finde ich einfach super ♥. Dazu kommt wenn diejenigen, die vor mir stehen, wissen was sie wollen und nicht, weil man gerade viele Stimme dagegen hatte einfach seine Meinung ändert! Das kann ich gar nicht haben und das führt nur dazu, dass ich an der Person dann das Interesse verliere. Am besten kann man mich mit Süßigkeiten Ködern! Ich liebe diese Sachen einfach und würde auch alles für das Zeug tun! ................ Ich glaube so sollte ich es nicht sagen, aber jetzt ist es schon zu spät.
Abneigungen:
zu viel Hitze oder wenn es zu Kalt ist, wenn es zu Ruhig ist, wenn man nicht da zu steht was man Sagt oder Meint, Tekken spielen.
Ich kann es gar nicht ab, wenn es zu Warm ist oder zu Kalt. Angenehm ist ein mittel Ding zwischen beidem. Im Sommer finde ich zum Abend hin die Kühle einfach nur toll. Ich kann es auch nicht haben, wenn es zu ruhig ist oder man zu laute Musik spielt, wenn ich schlafen will! Dann bin ich total schlecht gelaunt! Wie schon mal erwähnt, kann ich Leute nicht leiden, die nicht zu den Sachen stehen, die sie gesagt haben. Diese Leute können mir einfach gestohlen bleiben! Genauso wie das Game Tekken. Was ist an dem so toll? Die Chara's stöhnen rum, wenn sie K.O gehen und sind voll leicht bekleidet! Wenn sie leicht bekleidetet Mädels sehen wollen, sollte sie nur fragen. Ich wette, das ein Paar Mädchen sicher mit Freude so rum laufen würden, für ein paar gut Aussehende Typen. Wahrscheinlich würde ich das sogar auch machen
Informationen:
Informationen? Waren das nicht schon genug! Ich meine ein paar Geheimnisse solle ein Mädchen doch besitzen oder nicht? Ich hoffe das beantwortet eure frage! Aber ich kann euch sagen, das mich meine Familie adoptiert hat.
Aussehen:

Name: Otomiya
Vorname: Keiichi
Alter: 19
Geschlecht: Männlich
Vorlieben:
Pfandkuchen, Schokolade, Pistazien, frische Luft, Darten, Meditieren, Bubble Tea.
Mein Leibgericht ist Pfandkuchen mit Schokolade oder Puderzucker. Am liebsten habe ich diese, wenn ein Mädchen für mich die Pfandkuchen gebacken hat. Schokolade so esse ich auch für mein Leben gern und am liebsten in Milchshake form. Danach kommen Pistazien. Die sind übelst lecker und man kann damit auch gut Leute abwerfen so wie mit Dartpfeilen. Am liebsten bin ich an der frischen Luft und liege einfach nur auf einer Wiese und chille unter einem Baum. Auch gerne Trinke ich Bubble Tea und dazu kommt noch Meditieren! Wer wissen will warum Meditieren, der solle bitte meine Erschafferin fragen! Die erklärt euch das dann xD
Abneigungen:
Langeweile & Langweiler, Niedliches, lange Fahrten, Zicken, Genervt werden.
Meine Abneigungen? Na da ist ein Punkt Langeweile und auch die diese verursachen. Zudem kann ich es auch nicht ab, das man mich niedlich nennt oder generell niedliche Sachen! Aber wenn ein Mädchen süß, knuffige und niedlich ist, ist das was ganz anderes! Lange Bus, Auto oder Zugfahren kann ich auch nicht ab! Nach einiger zeit wird es stickig und wenn die Türen auch gehen Kalt ........ *den Kopf schüttel* Das ist nichts für mich. Zicken gehen mir auch voll auf den Keks. Sie meinen immer, das sie rum schreinen müssen und das sie immer im Mittelpunkt stehen! Wer will schon so jemanden? Wenn mir etwas auf die Nerven fällt gehört ganz klar auch mit dazu.
Informationen:
Was es noch zu Erzählen gibt? Ich bin ein ganz normaler Junge und all den anderen ganzen Kram.
Aussehen:

_________________

made by me
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The Beautiful Gift of Art[16+//Flinni; Sasa; Kanto]   

Nach oben Nach unten
 
The Beautiful Gift of Art[16+//Flinni; Sasa; Kanto]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Yvonne Woon - Dead Beautiful
» If I'm not you, then I'm ...
» Muldoon und sein Gewehr...
» Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures
» Frage

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime Café :: ♥ RPG's :: RPG Vorstellung-
Gehe zu: