StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Unter dem Stern des Fürsten[16+//Kanto & Sora]

Nach unten 
AutorNachricht
GBKanto

GBKanto

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 28.07.12
Ort : Basilicom Planeptune, zusammen mit Iffy, Compa, Neppy & Co. :)
Männlich

BeitragThema: Unter dem Stern des Fürsten[16+//Kanto & Sora]   Mo Mai 13, 2013 8:28 am

Titel: Unter dem Stern des Fürsten
Genre: Mystery//Hentai
Story: Vampire waren schon immer mysteriöse Wesen, welche unter dem Schutze der Nacht Jagd nach Menschen machten, um sich selbst dem ewigen Leben zu bemächtigen. Die meisten dieser Wesen jagten jedoch meist nur durch die Gassen der großen Städte und suchten sich die naivsten Opfer raus, welche sich noch Nachts auf den Straßen befanden. Ein Vampir, ein junger Fürst in deutschem Lande, war jedoch der Meinung, dass ihm diese Art des Jagens nicht angemessen sei, weshalb er seine Opfer zu sich kommen ließ.
Doch wie lässt ein Vampir seine Opfer direkt in seine Arme laufen, ohne jemals entdeckt zu werden. Mit der Hilfe von Maskenbällen. Der junge Fürst lässt die Stadtschönheiten bei sich antanzen, nur um sich Nacht für Nacht an seinen Herzdamen zu vergehen und diese dann ihrem Blut zu berauben.
Doch auch wenn weitere Vampire von dieser Methode profitieren, so sieht eine diese Menschenjagd als Fluch an: Die jüngere Schwester des Fürsten, welche Hals über kopf in diesen verliebt ist, ihm jedoch ihre Gefühle nicht preisgeben will, da es sie schmerzt, mit anzusehen, mit wie vielen Frauen er nur spielt.
Doch nach einiger Zeit beginnt sie, seine Ballabende zu sabotieren, indem sie selbst Menschen einlädt und sogar andere Dämonen, nur um ihren Bruder davon abzuhalten, sich in andere zu vergucken, damit sie ihm ihre Gefühle beichten kann. Diese Pläne wenden sich jedoch mit dem Erscheinen einer Succubus zum Schlechten.
Diese hat nämlich den Entschluss gefasst, sich den Vampirfürsten durch ihre Verführungskünste Untertan zu machen, um gleichzeitig zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, da sie die Vampire dadurch einfach dezimieren könnte, jedoch auch Gefühle für ihn hegt. Dies entbrennt in einem Kampf zweier Frauen um ihren Geliebten, welcher nachdem Aufdecken des Geheimnisses, selbst in das Spiel einsteigt, um sie beide zu seinen Herzdamen zu machen.
Rollen:
Vampirfürst: Sora
Schwester des Fürsten: Kanto
Succubus: Kanto
Nebenrollen: Blah Blah Blah xD
Steckbriefvorlage:
Code:
Nachname:
Vorname:
Alter:
Geschlecht:
Vorlieben:
Abneigungen:
Informationen:
Aussehen:

_________________
Nach oben Nach unten
http://Daybreaker.forumieren.com
GBKanto

GBKanto

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 28.07.12
Ort : Basilicom Planeptune, zusammen mit Iffy, Compa, Neppy & Co. :)
Männlich

BeitragThema: Re: Unter dem Stern des Fürsten[16+//Kanto & Sora]   Di Mai 14, 2013 10:24 am

Nachname:
Von Eschenbach, so sollen mich die Erwachsenen ansprechen... Fräulein von Eschenbach, oder lieber Madame von Eschenbach... Ja, das klingt schöner... Aber persönlich kümmere ich mich nicht um den Namen, ist irgendwie so eine Art Anhängsel...
Vorname:
Ich heiße Melanie... Ich mag den Namen aber nicht... Melly oder Mel sagen manche auch einfach nur, aber ich will gar nicht so heißen. Louise wäre ein schöner Name oder Annabelle... Französische Namen klingen so schön... Aber Bruder nennt mich Louise, weil er mir einen Gefällen tun will.
Alter:
20... Zumindest habe ich mit 20 aufgehört zu zählen. Ältere so oder so nicht mehr, also macht es auch keinen Unterschied mehr.
Geschlecht:
A-Also wirklich, meine weiblichen Züge sind doch wohl kaum zu übersehen. Eine Frau besteht schließlich aus mehr als nur einem voluminösen Busen. Es ist ja nicht meine Schuld, dass ich eher von zierlicher Statur gesegnet bin...
Vorlieben:
Ich mag die Nacht... Aber nicht wenn man den Mond und die Sterne gut sichtbar sind... Ich mag Nächte in denen es gewittert. Man kann so schön nostalgisch sein... Oder ich krieche zu meinemBruder ins Bett, auch wenn ihn das manchmal stört. Auch tanze ich gerne... Aber nicht so Clubmäßig, sondern Standardtänze, vor allem wenn man sich dabei Näher kommen kann... Ich esse gerne Erdbeeren, am liebsten mit Schokolade oder Vanilie überzogen. Aber eine Sache ist mir noch viel lieber als alles andere... Mein Bruder... Für Menschen klingt es zwar abartig, aber es ist unter Vampiren gern gesehen, wenn Geschwister sich miteinander einlassen, um die Reinheit des Blutes zu gewähren, aber bei ihm stößt meine Liebe wie auf eine Wand... Es stimmt mich traurig...
Abneigungen:
Ich hasse Sie... Sie alle... seine komischen Herzdamen... Diese Menschen, hinter deren gutem Aussehen sich lediglich schmackhaftes und vor allem nährhaftes Blut versteckt... Ich hasse es, dass ich den Duft ihres Blutes wahrnehmen kann... Das mein Bruder sich darauf verlässt, dass ich ihm die schmackhaftesten von allen bringe... und das sie mir die Nähe zu meinem Bruder nehmen! Ich bin es leid, immer nur den Restmüll abzubekommen und ich bin es auch Leid, dass diese Wesen die körperliche Nähe meines Bruders bekommen, die mir verwehrt ist, nur weil er sie wie ein Getränk leermachen will... Aber das schlimmste ist es, wenn ich ihm eine Frau zeige, die nicht seinen Schönheitsidealen entspricht... Theoretisch interessiert er sich kaum für ihr Blut, solange sie wunderschön sind! Außerdem kann ich sein Haustier nicht ausstehen... Es ist groß, haarig und einfach nur wähh! Und immer wenn es Hunger hat, liegt dieser bedrohliche Blick auf mir, aber wahrscheinlich auch auf allem anderen, was sich noch bewegt! Wäre das Ding wenigstens klein und ungefährlich...
Informationen:
Schon seit meiner Geburt bin ich ein eher zurückhaltsames Ding... Am Anfang wusste Papa noch nicht einmal, ob ich es überhaupt lebend auf die Welt geschafft habe... Aber Mama war sich sicher, dass ich gelebt hatte... Trotzdem kam mein erster Schrei erst nach Stunden. Doch würde ich mich nicht wirklich aufschließen können, tat es zumindest nicht in der Vergangenheit. Ich wurde jenseits der Zivilisation aufgezogen... bei nahen verwandten meiner Eltern... Ich glaube ich war dort geblieben, bis ich 16 geworden bin.
In dieser zeit habe ich auch 'Ihn' das erste mal getroffen... Meine erste und einzige Liebe bis heute... Brüderchen. Er hatte das Privileg, als Junge geboren worden zu sein, weshalb er in der Hauptfamilie aufgezogen wurde. Doch ich wusste nicht, dass wir verwandt waren, ich wusste nur... das er der richtige war... Weil mein Herz so stark pocherte und ich geheult habe, als er gegangen war, auch wenn wir uns nur begrüßt hatten.
Doch mit 16 wurde ich ihm endlich vorgestellt, nicht als Schwester, sondern als Dienstmädchen... Es brauchte weitere 3 Jahre, bis ich endlich erfuhr, dass ich in meinen Bruder verliebt war... Aber das störte mich nicht...
Seitdem war ich auch nicht mehr sein Dienstmädchen, oder eher seine persönliche Arbeitssklavin... auch wenn mich das nie gestört hatte... sondern einfach seine Schwester... Das Mädchen, dass nicht verraten wollte, dass sie in ihren Bruder verliebt war... Unsere Eltern besuchten uns in dieser Zeit nur selten, meist lediglich eine Woche im gesamten Jahr und das war es dann auch schon wieder... Sie finanzierten uns schließlich, bis Brüderchen einen Konzern gründen würde...
Doch seit letztem Jahr waren sie nicht mehr gekommen... nachdem Papa Brüderchen erklären wollte, dass es für die Familie von Vorteil wäre, wenn er auf mich zukommen würde, da er nur mit mir Reinblüter zeugen könnte... Die Beiden hatten sich damals wohl ziemlich in die Haare bekommen und das war auch erst zuende, als Mama und ich dazwischen gegangen sind... Hatte er sich für mich eingesetzt oder wollte nur seinem normalen Liebschaften nachgehen... Vielleicht mochte er mich aber auch einfach nicht... auch wenn ich ihm mit meiner 'perfekten' Nase immer gut zur Hilfe war, wenn er sich seinen Feierlichkeiten hingab... Aber seitdem hat sich nicht viel verändert, wahrscheinlich weil ich immer noch nicht gesagt habe, dass ich ihn liebe... Aber das Herzklopfen und die Schmetterlinge im Bauch werde ich wohl nie loswerden...
Aussehen:

_________________
Nach oben Nach unten
http://Daybreaker.forumieren.com
Sora

Sora

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 23.07.12
Männlich

BeitragThema: Re: Unter dem Stern des Fürsten[16+//Kanto & Sora]   Do Mai 16, 2013 8:46 am

Nachname:
Von Eschenbach...Meiner Meinung nach immer noch ein ziemlich seltsamer Nachname.
Hört sich ja so an, als ob wir von einem Baum abstammen würden..oder von Asche. Tja,
theoretisch eigentlich richtig aber..ach, nicht unbedingt wichtig..
Vorname:
Joseph
Alter:
ungefähr 25
Geschlecht:
männlich! Ich hab zwar lange Haare aber ein Ding da unten
Vorlieben:
Okay, mal gucken...Ich mag gern die Nacht. Nachts ist es immer schön ruhig und viele Landschaften
zeigen erst zu dieser Tageszeit ihre Pracht. Obwohl ich zugeben muss, dass Sonnenaufgänge auch
nicht schlecht sind. Sie färben die Umgebung so schön blutrot..Ich liebe Blut..musst ich wohl nicht
extra erwähnen, nicht? Vorallem von Frauen ist das Blut immer am besten. Ansonsten mag ich
gern süße Speisen und natürlich mein Haustier Cerberus, auch wenn er manchmal etwas wild
ist...Oh, natürlich meine Schwester, was würd ich wohl ohne sie machen?
Abneigungen:
Was ich absolut nicht ab kann sind Leute, die einfach nicht wissen, wo ihr Platz ist. Ich bin eigentlich
immer von zarten Gemüt, aber ist das obere mal der Fall sollte man lieber Deckung suchen..laut meiner
Schwester. Ich mag es absolut nicht, wenn man mir meinen Spaß wegnimmt...Oh und ich HASSE es, mich
zu langweilen. So ein Leben in einer hohen Familie ist nicht grade soo großartig wie sich das viele denken.
Informationen:
Nun, wo fang ich am besten an? Ich wurde als reines Mitglied der famile Eshenbach geboren. Da es bis
heute keinen anderen männlichen Nachkommen gibt, wird mir eines Tages die Familie gehören. Mein
Vater schwätzt mir schon seit längerem vor, mir endlich eine Vampirdame zu krallen um mit ihr
Nachwuchs zu bekommen. Aber wer denkt in meinem Alter schon an Nachkommen? Ich will mein
Leben so lange wie möglich genießen, da stören Bengel ja nur. Zudem schlug mein alter Herr vor, mir
Louise als Braut zu nehmen. Meine eigene Schwester!? Hat der komplett einen an der Waffel!? Klar, so
würde es eine reinblütige Familie bleiben, aber ich kann das doch meiner Schwester nicht antun.
Aussehen:

_________________
Nach oben Nach unten
GBKanto

GBKanto

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 28.07.12
Ort : Basilicom Planeptune, zusammen mit Iffy, Compa, Neppy & Co. :)
Männlich

BeitragThema: Re: Unter dem Stern des Fürsten[16+//Kanto & Sora]   So Aug 04, 2013 9:52 am

Nachname:
Blackburn, wenn ich vorstellen darf, die schönste Frau der großen, weiten Welt. Wer diesen Namen hört, weiß womit er es zutun hat, einer Adligen, die sich nichts daraus macht, sich für den Erfolg auch mal die Hände schmutzig zumachen. Dieser Name hat Geschichte und das nicht zu wenig, das verspreche ich dir.
Vorname:
Lucrezia, das ist mein Name. Meiner Meinung nach müsste es einen Edelstein geben, der genau so heißt, ich meine, Edelsteine wären das einzige, mit denen man mich vergleichen darf. Obwohl, nein, Edelsteine sind nicht genug. Ich klinge Arrogant? Wieso, ich bin doch nur ehrlich.
Alter:
24, eine schöne Zahl, nicht?
Geschlecht:
Hey du da, soll ich dir die Brille putzen, damit du es von selbst erkennst oder was? Naja, dann rate halt, soll mir recht sein, ich werde meinen Spaß so oder so mit dir haben.
Vorlieben:

Abneigungen:

Informationen:

Aussehen:

_________________
Nach oben Nach unten
http://Daybreaker.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unter dem Stern des Fürsten[16+//Kanto & Sora]   

Nach oben Nach unten
 
Unter dem Stern des Fürsten[16+//Kanto & Sora]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132
» Lok 01 180 unter Dampf
» Zusammen ist man weniger allein
» Kollelktionsbilder
» Ein Stern auf selbstgemachten HG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime Café :: ♥ RPG's :: RPG Vorstellung :: 2er RPG Vorstellungen-
Gehe zu: