StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Tod ruft - und ich erhöre Ihn! [Made By Alistan]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alistan

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 01.12.12
Ort : Deutschland xD
Männlich

BeitragThema: Der Tod ruft - und ich erhöre Ihn! [Made By Alistan]   Do Jan 24, 2013 9:12 am








Prolog:



So ziemlich jeder normale Mensch hat Angst vor dem Sterben. Natürlich ist dies völlig verständlich, immerhin lebt man nur einmal und dies ja grad mal nur 100 Jahre lang. Auch ich fürchtete mich einst vor dem Sterben, genauer gesagt noch vor 2 Wochen. Inzwichen sehe ich das Ganze jedoch etwas anderes. Wo wir ja grad bei mir sind, ich hab mich ja noch garnicht vorgestellt, ich bin Alistan. ? Erwartet ihr noch einen Familiennamen? Da muss ich euch leider enttäuschen, nach dieser Gesichte möchte ich lieber nicht zu irgendeiner Familie gehören. Nebenbei bezweifel ich, dass mich meine Familie noch haben will, wenn sie Dies gelesen haben. Nun, ich bin oder mehr war ein 19-jähriger Student auf einer Universität. Wo? Das ist doch völlig irrelevant. Was nützt euch diese Information schon? Ihr könnt damit sowieso nichts besseres anfangen ausser um darüber zu lästern, was es für Assis in dieser Stadt doch gibt. ? Wunder es euch, dass ich mich selber beleidige? Glaubt es mir, ich bin deffenitiv krank, wahnsinnig und völlig gestört. Ihr könnt euch sogar selber ein Bild darüber machen, was ich denn so bin. Es ist mir eh völlig egal was Andere über mich jetzt noch denken, immerhin ist es eh viel zu spät um etwas daran zu ändern, was geschehen ist.

Es scheint mir, ihr wollt ein eigendes Bild von mir haben oder warum lest ihr die Worte eines Wahnsinnigen noch? Nun, ich kann es euch ja ruhig erzählen, was sich in den letzen 3 Wochen geändert hat, dass ich mich selbst als Wahnsinnigen abstempel. Doch ich warne euch zuvor, es ist keine harmlose Gesichte, viel mehr ist es ein Horrorspektakel, welches ich in den letzten 3 Wochen ertragen musste und gelebt hab. Ihr wollt immer noch weiter lesen? Nun gut, ich werde euch daran nicht hindern.

Alles begang eigentlich in der Nacht vom Sonntag, den 27.03 auf Montag, den 28.03. Ein seltsamer Traum erlebte ich in dieser Nacht, von dem ich nur dachte es sei ein Traum oder eher ein Albtraum...... >>Wo bin ich? In meinem Traum? Ich weis davon und erwache trotzdem nicht? Seltsam.<< Oh wie ich doch jetzt nur drum betteln könnte, dass ich erwacht wäre indiesem Moment, aber nein es geht noch weiter, sogar noch sehr lange..... >>Mh.... hier ist es ziemlich dunkel. Träume ich immer von so düsteren Orten?<< Und es war wahrhaftig dunkel, nur schemenhaft erkannte ich, dass ich in einem Raum war, mit 2 Sesseln, einem Schrank und einen Tisch. "Setzt dich doch bitte Alistan, ich möchte mit dir Reden." Ich erstarte in diesem Moment des Traumes zu Eis. Diese dunkle Stimme voller boshaftigkeit trieb mich jedoch dazu, mich lieber zu setzen, statt ihr zu wiedersetzen. Für einen Traum war mir dieser Moment viel zu Real gewesen, meine Nackenhaare waren gesträubt und ich habe dazu geschwitzt wie in dein heißesten Sommermonaten. Plötzlich begang die Wand, welche mir gegenüber lag, Risse zu bekommen, aus dennen rot glühendes Blut floss. Ich glaube jedenfalls das es Blut war, denn es stank nach verwesten Leichen und eine andere Flüssigkeit kam mir in den Moment nicht in den Sinn. Einzig alleine meine Angst verhinderte, dass ich in Ohnmacht viel oder mich übergab. Das Blut bildete auf den Boden eine Lache und aus dieser kletterten schwarze Streifen die Luft empor und formten sich zu einer Gestalt. Als diese sich dann anfing zu bewegen, strömte mir ein derart starken Gestank entgegen, dass ich gekrümmt zu Boden viel und garnicht mehr Atmen konnte... >>D-D-Da-s i-s-st k-kein T-raum, eher e-in Al-b-tra-um!<< So stotterte ich in diesem Moment vor mich hin bevor wieder diese dunkle Stimme erklang. "Komm, steh wieder auf Alistan, ich muss doch mit dir reden." Und wieder erstarte ich zu Eis. Diese bloße Stimme machte mir schon wahnsinnig Angst. Ich wollte mich garicht mehr rühren, einfachschreien bis Alles vorbei ist, doch es ging einfach nicht. Also gehorchte ich einfach und stand auf um mich zu setzten. Und nun sah ich Ihn, den Körper zu solch einer dunklen und böshaftigen Stimme. Nun ich sah nicht wirklich viel, denn bis auf sein Gesicht war er vollständig in ein schwarzen Mantel gehüllt. Erst dachte ich, er wäre ein Mensch, denn seine zwar seher blasse Haut, welche eng an seinen Knochen lag und seine rabenschwarze Haare, wirkten recht menschlich. Doch seine Augen, diese 2 grün leuchtenden Flecken in seinem Gesicht, die seiner boshaftigen Stimme die nötige körperliche wiederspieglung gaben, zeigten deutlich, dass, was er auch immer war, nicht menschlich sei. Er hat den anderen Sessel vor mich gezogen und setzte sich hin. Eine Stille war eingetretten, in dieser ich gebannt zum Boden starte. "Nun, ich möchte mit dir ein Handel eingehen Alistan. Ich hoffe doch, du wirst mir zuhören?" Erneut erstarrte ich zu Eis. Diese Stimme war einfach schrecklich, ich konnte sie einfach nicht ertragen. Sie zu höhren, war schon der Schrecken pur. "Die Zeit ist leider um. Schade, ich hätte doch gern deine Hilfe gehabt." Diesmal erstarrte ich nicht sondern schaute dieses Wesen vor mir entgeistert an. Ich verstand damals einfach nicht, was er meinte, doch schnell begriff ich... Eine Druckwelle riss alle Möbel gegen die Wand und zerfetzte sie. Nur ich hing in der Luft und wenig Meter vor mir stand dieses Wesen. Plötzlkich schossen schwarzen Kettten mit Stacheln aus der Wand und durchborte mich. Ich schrie wie wild auf und spuckte glaub ich Blut. Der Schmerz war unerträglich, trotzdem blieb ich in diesem Albtraum... Nur verschwommen nahm ich war, wie dieses Wesen vor mir auf mich zu kam und dann....



To be Continued...
Nach oben Nach unten
 
Der Tod ruft - und ich erhöre Ihn! [Made By Alistan]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Blade MSR X Lipo
» Flymentor eingetroffen
» Iberia erhöht Flüge nach FRA!
» Paraworld [PC]
» MSN001 vom A320 erhält Sharklets

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime Café :: ♥ Café :: Prosa & Fanfictions :: Prosa-
Gehe zu: